Zahnspange erhalten


Zahnspange Oleee!

Der Tag war gekommen, sie wurde eingesetzt.

Ich habe gefühlt 2 Stunden auf dem Stuhl meines Kieferorthopädens gesessen..

  1. Mein Arsch und mein Rücken taten irgendwann weh
  2. Ich wurde ungeduldig und hibbelig
  3. Arzthelferin und Frau Dr. Hammad, hatten großen Respekt davor, mir bloß nicht weh zu tun
  4. Das aufkleben der Brackets war harmlos, das einsetzen des Draht´s war um so schlimmer!
  5. Ich war Schweiß gebadet und kurz vor einem Heulkrampf

Man muss dazu sagen, nicht jede Zahnspange tut weh beim einsetzen, eigentlich ist es ziemlich harmlos. Doch bei Patienten die operiert wurden, so wie ich... ist die Druckbelastung die ensteht natürlich ziemlich unangenehm.


Eine weitere Woche ist  vergangen


Das ist die 3 Woche nach meiner Op

Diese Zahnlücke soll nun vollkommen ausreichen,

um meinen massiven Überbiss in eine gerade Position zu rücken.

Insgesamt habe ich nun ca. 19 Tage lang, jeweils morgens und abends an der Gaumenplatte gedreht,

man sagt an einem Tag sind es dann 0,1 cm die man verschiebt.

Jetzt ist bald der Zeitpunkt gekommen, wo ich meine Zahnspange erhalte!

 

Und wie man sehen kann, besitze ich kaum noch eine Schwellung.


Auf zum Kieferorthopäden nach Op


Kieferothopädenbesuch, 2 Wochen nach OP

schon 2 Wochen nach meiner Op, hatte ich den ersten Termin bei meinem Kieferorthopäden.

Wir haben Verlaufsfotos gemacht um sicher zu gehen, das die Schwellung bei dem

nächsten anstehenden Termin erneut besser geworden ist.

Zudem haben wir den weiteren Erfolg der kommenden Zahnlücke festgehalten.

Alle aus der Praxis wollten mich unbedingt sehen und waren sogar noch

enttäuscht das ich nicht ganz so angeschwollen war im Gesicht,

wie die meisten Patienten  :D

 


Positive Nebenwirkung


Ich stand auf der Waage

tatsächlich habe ich 5 Kilo schon in einer Woche abgenommen...

... an Umfang noch dazu,

wie man gut sehen kann an diesesm Gürtel.

Neues Loch musste her!


Meine erste kleine Zahnlücke


Fleißig gedreht

Da ich selber zu doof bin an meiner Gaumenplatte selbstständig zu drehen,

habe ich mein Schatz dazu verdonnert und keiner kann das so gut wie er.

Morgens und abends muss an der Gaumenplatte mit einem kleinen Haken gedreht werden,

damit es zu einer Lücke im Oberkiefer kommt.

Der erste kleine Erfolg ist schon zu sehen!



Der erste Tag zu Hause


Endlich zu Hause

Am Freitag den 20.01.2017,

wurde ich endlich aus dem Krankenhaus entlassen.

Ich hatte vor Ort noch eine kleine Einweisung in dem Thema "Gaumenplatte verstellen", die sich mein Papa natürlich mit angesehen hat, damit alles so verläuft wie gewünscht.

Bevor ich gegangen bin, hatte ich meiner Bettnachbarin noch aus dem Op-Hemd geholfen und Ihr bequemere Sachen angezogen, denn das Pflegepersonal dort, fühlte sich dafür nicht verantwortlich!

 

Zu Hause angekommen, hab ich mich so nach Apflemus gesehnt... und nach Rücksprache mir meinem Kieferchirurgen durfte ich den in allen Zügen genießen :D

 

 

Lang lebe Apfelmus


Nach meiner Op


17.01.2017

An diesem Tag wurde ich operiert, bei mir wurde eine Gaumenspaltung durchgeführt.

Bei dieser Op wird der Mittelknochen im Oberkiefer gebrochen, damit man anschließend

durch das mechanische drehen an der Gaumenplatte meinen Kiefer dehnt , dadurch wird er breiter

und meinen Gaumen somit tiefer.

Man kann sich vorstellen, das mein Gaumen so spitz wie das "A" ist und nun so flach gedehnt wird wie ein "U".

Aber das war noch nicht alles...

da ich im Oberkiefer und Unterkiefer eindeutig zu viele Zähne besaß,

hat man mir meine Weißheitszähne und 2 Backenzähne ( aus dem Oberkiefer ) noch entfernt.

Dafür sehe ich doch ziemlich gut aus :D


Mein erster Tag im Krankenhaus


Ich habe mich super mit meiner Bettnachbarin

verstanden und da wir beide eine Op vor uns hatten, bei der man danach nicht mehr groß essen kann und auf flüssige Kost gesetzt wird, haben wir uns beide dafür entschieden uns noch einmal  was zu gönnen.

Wir haben uns Pasta liefern lassen, denn Krankenhaus Essen ist nicht schmackhaft!


Bevor ich in´s Krankenhaus ging..


Ich habe mir erlaubt ein Bild voher zu machen,

damit ich erkennen kann ob ich irgendein Gramm abgenommen habe.

Mein Kieferchirurg meinte, Sie nehmen in der Zeit nach der Op ca. 5 kg ab

und das wollte ich belegen können, wenn es dazu kommt


Die Gaumenplatte


Diese Gaumenplatte  ist mir am 13.01.2017 in meinem Oberkiefer eingesetzt worden,

ich musste sie erhalten bevor ich am 16.01.2017 in das Knappschaftskrankenhaus Bochum

stationär aufgenommen werden konnte.

Ihr glaubt mir garnicht wie komisch das war unter meinem Gaumen ein Stück metall zu spüren,

zudem habe ich auch noch angefangen zu lispeln, denn meine Zunge hatte

nicht mehr all zu viel Platz zum sprechen wie vorher.

Wir haben uns in der Praxis alle kaputt gelacht und lagen vor lachen

fast auf dem Boden.


Der Beginn meiner Veränderung


Am 09.01.2017 war ich bei meinem Kieferorthopäden,

der nun endlich mit meiner Lebensveränderung beginnen konnte.

Wir haben die ersten Bilder meines gesamten Kiefers geschossen und ich muss

selber sagen, dass ich meinen Kiefer nie so extrem empfunden habe,

wie es die Bilder hier zeigen.

 

Ihr fragt euch was die blauen Gummies zwischen meinen Zähnen soll?

Es soll eine Gaumenplatte in meinem Kiefer eingesetzt werden

und da diese etwas Platz in den Zwischenräumen der Zähne benötigt,

habe ich Gummies erhalten die mir den Platz durch verschieben der Zähne ermöglicht.

 


Über mich


Hi Leute :)

 

Ich heiße Ann-Katrin Zwahr bin 25 Jahre jung und habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin anfang 2014 erfolgreich abgeschlossen.


Mein Blog



Instagram



Kommentare


Gib deinen Senf dazu!

Mir ist es sehr wichtig Eure Meinung zu hören.

Der Erste zu sein,  kann DICH stolz machen...denn es hat sich keiner vor DIR getraut..

....hab bitte keine Scheu!

Kommentare: 0

Kontaktiere mich




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vanessa (Mittwoch, 10 Mai 2017 11:20)

    Hey liebes
    bin stolz auf dich und glaube ganz fest an dich liebe Ann-Kathrin ! Versuch viele Proteine zu dir zu nehmen ! Die machen satt und schlank �